Star-DJ Avicii erhält 2021 ein eigenes Museum in Schweden

Er war einer der berühmtesten Stars der internationalen Pop-Szene und ein weiteres musikalischen Aushängeschild von Schweden. Die Rede ist vom Star-DJ Avicii. Dieser verstarb vor rund zwei Jahren. Nun erinnert seine Heimat an ihn und errichtet in Stockholm ein Museum zu seinen Ehren. Dieses hat das Zeug zu einer Pilgerstätte zu werden, schließlich hatte der erst 28-Jährige weltweit jede Menge Fans, die sich von seinem frühen Tod erschüttert zeigten. DJ Avicii war im Oman auf Urlaub, als die Tragödie passierte. Wie später bekannt wurde hatte der Schwede schon länger unter schweren gesundheitlichen Problemen gelitten, darunter auch einer Pankreatitis.

Der DJ der Superstars

Seine Musik hatte viele Fans inspiriert, zahlreiche Stars wollten nicht auf seine Hilfe verzichten. Immerhin arbeitete DJ Avicii mit Robbie Williams, Chris Martin von Coldplay, Adam Lambert von Queen und sogar der schwedischen Legende Abba zusammen. Seine Songs liefen in den internationalen Radiostationen in einer Endlosschleife, er selbst wurde immer berühmter. DJ Avicii, der mit bürgerlichen Namen Tim Bergling hieß, bleibt auf jeden Fall unvergessen. Seine Fans halten die Erinnerung an den Popstar hoch, jetzt wird er auch noch auf ganz besondere Weise geehrt. Nun wird es in Stockholm, neben einem Abba Museum, auch ein DJ Avicii Museum geben.

Unveröffentlichtes Material für Fans

Seine Geburtsstadt möchte auf diese Weise sein Leben und seine Erfolge ehren. Wie die Musikzeitschrift Rolling Stone berichtete, soll das „Avicii Experience“ den Fans die Person hinter dem Star näherbringen. Hier werden unzählige Erinnerungsstücke der Öffentlichkeit vorgestellt. Dazu zählen nicht nur unveröffentlichte Videos und Fotos, sondern auch viele Musikstücke des DJs, die bisher noch nicht das Licht der Öffentlichkeit erblickt hatten. Sie wird im Museum ebenfalls zu hören sein. Nicht umsonst war der DJ in der Szene hoch angesehen. Per Sunin ist einer der Mitbegründer des Museums. Er nannte DJ Avicii einen der einflussreichsten Produzenten, Songwriter und Künstler unserer Zeit. Nile Rodger, selbst eine Produzentenlegende, bezeichnete den Schweden als einen der besten Songwriter, mit denen er je zusammengearbeitete hatte. Seiner Meinung nach wird er noch immer als einer der größten DJs aller Zeiten gefeiert, schließlich hatte er ein unwiderstehliches Händchen für Melodien. Er habe dieses Museum verdient.

Unveröffentlichtes Material für Fans
Unveröffentlichtes Material für Fans

Die interaktive Ausstellung wird im Kulturzentrum Space stattfinden. Dort können Fans dann den Weg von Tim Bergling bis hin zum gefeierten DJ nachverfolgen. Die Ausstellungsstücke reichen von seiner Kindheit und seinem Kinderzimmer, in dem alles anfing, bis hin zu jenem Studio in Los Angeles, in dem er bis zuletzt seine größten Hits produzierte. Die Ausstellung im Space gibt seinen Wegbegleitern noch einmal Gelegenheit sich gemeinsam an DJ Avicíis Karriere zu erinnern und seltene Stücke zu betrachten. Seine Hits wie „Levels“ und „Wake Me Up“ werden unvergessen bleiben. Damit nicht genug erscheint am 8. September das von Kritikern bereits hochgelobte Spiel AVICII Invector für Nintendo Switch. Die Encore Edition enthält zehn neue Tracks. Diese werden als DLC für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich sein. Das Game nimmt seine Spieler mit auf ein Abenteuer, bei dem sie zu seiner Musik durch atemberaubende Umgebungen schweben werden.